Tag 2: Canterbury – Rochester

Porridge ist unser Benzin.

Porridge ist unser Benzin.

Aus(tern)-Zeit in Whitstable.

Aus(tern)-Zeit in Whitstable.

Schafe am Wegesrand

Schafe am Wegesrand

Die Streckenführung idt sehr abwechslungsreich.

Die Streckenführung ist sehr abwechslungsreich.

Scotch egg, lokaler Käse und eine zischige Limonade als Mittagsessen

Scotch egg, lokaler Käse und eine zischige Limonade als Mittagsessen

... und ein starker Magen hilft.

… und ein starker Magen hilft.

Kent ist berühmt für seine Obstplantagen.

Kent ist berühmt für seine Obstplantagen.

Der Weg führt entlang des Themsen Kanals.

Der Weg führt entlang des Themsen Kanals.

Rochester bei sommerlichen Temperaturen

Rochester bei sommerlichen Temperaturen

Tag 1: Dover – Canterbury

Start in Dover. Let's roll!

Start in Dover. Let’s roll!

Die gängigsten Klischees über England...

Die gängigsten Klischees über England…

... sind schlechtes Wetter...

… sind schlechtes Wetter…

... schlechtes Wetter...

… schlechtes Wetter…

...kontaktscheue Einwohner...

…kontaktscheue Einwohner…

... lauwarme Cerveza...

… lauwarme Cerveza…

... und eine üble Küche.

… und eine üble Küche.

Deswegen ist auch nicht wirklich viel los ;)

Deswegen ist auch nicht wirklich viel los 😉

 

Tag 31/32: Bordeaux – Wien

Bordeaux machte einen abgelebten Eindruck auf uns

Bordeaux machte einen abgelebten Eindruck auf uns

Mit dem TGV fahren wir nach Paris

Mit dem TGV fahren wir nach Paris

Wir müssen den Bahnhof wechseln, danke Reisewiki kein Problem

Wir müssen den Bahnhof wechseln, dank Reisewiki  kein Problem

Hilfreiche Wegbeschreibung im Reisewiki.

Wir überbrücken die Wartezeit im "Parc de la Villette"

Wir überbrücken die Wartezeit im „Parc de la Villette“

Blick vom Museum auf "La Geode"

Blick vom Museum auf „La Geode“

Reges Treiben auf dem "Canal de l'Ourcq"

Reges Treiben auf dem „Canal de l’Ourcq“

Abends steigen wir in den Zug um dann in München und später dann in Salzburg umzusteigen

Abends steigen wir in den Zug um dann in München und später dann in Salzburg umzusteigen

In München kommen wir mit anderen Radfahrern mit minimalem Gepäck ins Gespräch, die auch ihre Campingausrüstung mit hatten

In München kommen wir mit anderen Radfahrern mit minimalem Gepäck ins Gespräch, die auch ihre Campingausrüstung mit hatten

Abschlussfoto

Abschlussfoto

Zieleinlauf

Zieleinlauf